Weiterer Meilenstein für den Marktführer: INFOMOTION zieht in Frankfurter Westhafen Tower

  • Beratungsunternehmen verlegt Firmenzentrale in markantes Hochhaus im Gutleutviertel
  • Rund 2.500 qm Bürofläche und Option auf weitere Expansion
  • Maßgeschneiderte Bürolandschaft für moderne Arbeitskultur

(Frankfurt, 8. Mai 2019) Das Mainufer vor der Tür, „gerippte“ Glasfassade und mehr Platz für smarte Lösungen – das Beratungsunternehmen INFOMOTION verlagert seine Firmenzentrale in Frankfurt Ende Mai 2019 in eines der bekanntesten Wahrzeichen Frankfurts, den Westhafen Tower. Der Marktführer für Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions bezieht rund 2.500 qm Bürofläche auf drei Etagen und erweitert damit seinen Raum für kreatives Denken und Beratung. Mark Zimmermann, Geschäftsführer INFOMOTION: „Nach 14 Jahren Firmen- und Erfolgsgeschichte in der Ludwigstraße stoßen wir dort an unsere räumlichen Grenzen. Mit dem Umzug an den Westhafen stellen wir jetzt wichtige strategische Weichen für die Zukunft und das weitere Wachstum von INFOMOTION. Der Westhafen Tower ist ein architektonisch faszinierendes Bürogebäude mit modernen Bürokonzepten, die uns viel Raum für Kreativität und die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen bieten. Auch für den gewissen Erholungsfaktor ist gesorgt, da das Mainufer direkt vor der Tür liegt.“

Mit dem Bezug der siebten, achten und neunten Etage wird INFOMOTION zum drittgrößten Mieter des Solitärs, dessen rautenförmige Glasfassade an das typische Frankfurter Apfelweinglas erinnert. Neben der Option, weitere Etagen anzumieten und somit räumlich weiter wachsen zu können, bietet das 29-stöckige Wahrzeichen INFOMOTION sowohl fußläufige Nähe zu vielen Kunden sowie zum Hauptbahnhof als auch gleichzeitig einen einzigartigen Panoramablick auf den Main und die Frankfurter Skyline. Weitere Merkmale des Towers sind seine hervorragende Verkehrsanbindung sowie integrierte Services wie beispielsweise ein internes Fitnessstudio.

Maßgeschneiderte Bürolandschaft
Die Büroflächen des Westhafen Towers können an die räumlichen Anforderungen des Mieters angepasst werden. Perfekt für INFOMOTION, denn das Beratungsunternehmen lebt eine moderne Arbeitskultur und einen Teamspirit, der viel Platz zur Entfaltung erfordert. So wird es hauptsächlich offene und transparente Flächen geben, um die Vernetzung und den Austausch unter den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu fördern. Wenn es die Situation jedoch erfordert, stehen auch zahlreiche Konzentrations- und Ruhebereiche sowie Konferenzräume zur Verfügung. Ein großzügiges Innovation Lab bietet Raum für kreative Prozesse, gemeinsam mit Kunden und Partnern. Der gesamten Gestaltung gingen ein ausgiebiger Planungsprozess und eine detaillierte Flächenbedarfsanalyse voraus, um insbesondere die Agilität, die Kreativität und den Ausgleich der Mitarbeiter von INFOMOTION zu fördern.

Ganzheitlicher Wachstumskurs
Die Expansion der Firmenzentrale fällt mit dem 15-jährigen Jubiläum von INFOMOTION zusammen und symbolisiert einmal mehr die erfolgreiche Wachstumsstrategie, die der Marktführer seit seiner Gründung 2004 verfolgt. Seitdem konnte INFOMOTION zahlreiche Erfolge verzeichnen. Erst im April war das Beratungsunternehmen in die „Consulting“-Bestenliste 2019 des renommierten Wirtschaftsmagazins „brand eins“ aufgenommen worden. Das Unternehmen mit mittlerweile 370 Mitarbeitern hat mit der Vergrößerung des Standortes in Wien im vergangenen Jahr seinen Wachstumskurs bereits 2018 räumlich fortgeführt.

Informationen zu INFOMOTION sowie zum „INFOMOTION Digital Innovation Lab“ finden Sie unter www.infomotion.de und unter www.infomotion-lab.io.

Über INFOMOTION:
Die INFOMOTION GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist das führende Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum. Mit 370 erfahrenen Mitarbeitern an neun Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION mehr als 350 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio des 2004 gegründeten Unternehmens reicht von der strategischen Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger Lösungen bis hin zur Schulung ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EWE oder energis, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING-DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder Provinzial NordWest und viele weitere namhafte Unternehmen wie Beiersdorf, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen Celonis, Cloudera, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAP, SAS, Tableau, Teradata sowie eine Reihe von Spezialanbietern. www.infomotion.de

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner