TRACOE medical wird Teil von Atos Medical aus Schweden

  • Firmenanteile des Tracheostomie-Experten aus Nieder-Olm zum 1. Oktober 2021 an Laryngektomie-Weltmarktführer veräußert
  • TRACOE Gesellschafter Stephan Köhler: „Eigentümerwechsel wichtiger Schritt für nächsten Wachstumssprung“
  • Komplementäres Portfolio bietet zahlreiche Möglichkeiten für die Unternehmen – keine Auswirkungen auf das operative Geschäft

(Nieder-Olm/Malmö, 4. Oktober 2021) Strategische Zusammenarbeit, weitere Internationalisierung, Planungssicherheit und gesundes Wachstum: Der Medizintechnikhersteller und Experte für Tracheostomiekanülen, TRACOE medical mit Hauptsitz in Nieder-Olm, wird Teil des weltweit führenden Herstellers von Laryngektomieprodukten, Atos Medical aus Malmö. Die XTR Group um Alleingesellschafter Stephan Köhler hat ihre Anteile zum 1. Oktober 2021 vollständig an das schwedische Unternehmen veräußert, um wichtige Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen. Stephan Köhler: „Als TRACOE medical vor rund 60 Jahren von meinem Großvater gegründet worden ist, konnte niemand ahnen, wie stark sich das Unternehmen im Laufe der Zeit entwickelt. Doch für den nächsten Wachstumsschritt, zu dem die konsequente Eroberung der Märkte in Nordamerika und Asien unabdingbar dazugehört, braucht es starke Verbündete. Deshalb freut es mich, dass sich die einmalige Möglichkeit ergab, das Unternehmen in die Hände eines international extrem erfolgreichen Unternehmens zu übergeben, dessen Portfolio sich perfekt mit unserem ergänzt und das auch in puncto Kultur hervorragend zu uns passt.“ Britt Meelby Jensen, CEO von Atos Medical: „TRACOE medical ist Best in Class in der Herstellung qualitativ hochwertiger Tracheostomiekanülen sowie weiterer innovativer Medizintechnikprodukte und verfügt über erstklassige Produktionsstätten und beste Fachkräfte. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir mit TRACOE medical unsere Kräfte bündeln können, stark für die Zukunft aufgestellt sind und unsere Kunden so künftig noch besser bedienen können als bisher.“

Ende August hatte das Signing zwischen TRACOE medical und Atos Medical, das weltweit 850 Mitarbeiter in 22 Niederlassungen beschäftigt, stattgefunden, am 1. Oktober 2021 das Closing. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit der Vereinbarung gingen sämtliche Gesellschaften der TRACOE medical Group – neben TRACOE medical Deutschland auch KAPITEX Healthcare, MC Europe und TRACOE Österreich – an Atos Medical aus Schweden über. Auch die Firmengebäude bzw. Produktionsstätten in Nieder-Olm wurden von Atos Medical erworben. Dr. Thomas Jurisch, Geschäftsführer von TRACOE medical, das derzeit 13 Patente hält, weitere 12 angemeldet hat und sein Portfolio in 90 Ländern vertreibt: „In Atos Medical haben wir einen starken und verlässlichen Partner gefunden, mit dem wir auf Augenhöhe gemeinsam die Zukunft unserer Firmen strategisch weiterentwickeln können. Dabei profitieren wir stark von der gegenseitigen Erfahrung, die uns mit Sicherheit voranbringen und bei der Gewinnung von wichtigen Marktanteilen helfen wird.“ Egil Madsen, CFO von Atos Medical, ergänzt: „TRACOE medical ist ein hochprofitables und gut geführtes Medizintechnikunternehmen, das seinen Claim ,Qualität von Menschen für Menschen‘ in allen Facetten lebt. Das Ergebnis unserer Due Diligence hat uns ausgesprochen überzeugt und deshalb sind wir sehr glücklich mit dem ,Perfect Match‘ unserer Unternehmen.“

Komplementäre Produktportfolien zweier Premiummarken
TRACOE medical mit seinen rund 300 Angestellten in Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Österreich bietet hochinnovative Medizintechnikprodukte für Tracheostomie (Luftröhrenschnitt) und Laryngektomie, sowohl für den klinischen Bedarf als auch für das HomeCare-Segment. Besonders stark ist das Unternehmen aber im Bereich Tracheostomieprodukte für den Einsatz im Krankenhaus aufgestellt. Atos Medical, das seinen Deutschlandsitz in Troisdorf (Nordrhein-Westfalen) hat, ist hingegen vor allem im Laryngektomiebereich gut positioniert und verfügt über eine starke Marktstellung im HomeCare-Segment. Rimm Elfu, Geschäftsführer TRACOE medical: „Unsere Unternehmen verfügen über komplementäre Produktsegmente und Stärken. Durch die Schnittmengen im Kundensegment, die starke globale Präsenz und den finanziellen Background der neuen Unternehmensmutter bietet sich die Möglichkeit, die eigenen ambitionierten Ziele der nächsten Jahre beschleunigt zu erreichen. Dazu zählen die Erhöhung der Produktionskapazität, der Ausbau des Vertriebs und die Optimierung aller Prozesse für Händler sowie die Gewinnung von Marktanteilen im Schlüsselmarkt USA.“ Zugleich erreicht Atos Medical mit TRACOE medical eines seiner Kernziele: eine weltführende Position im Bereich Tracheostomieprodukte zu erobern.

Ähnliche Unternehmenskulturen
Auch in puncto „Cultural Fit” passen die Nieder-Olmer und die Südschweden hervorragend zusammen. CEO Britt Meelby Jensen legt zum Beispiel enormen Wert auf Aus- und Weiterbildung sowie auf die Einbindung der Mitarbeiter – durch ein offenes Arbeitsumfeld, ein hohes Maß an Diversität und einen hohen Anteil an Frauen in Führungspositionen sowie durch persönliche Entwicklungsmöglichkeiten für das gesamte Team. Dorthe Rønnau, Senior Vice President HR & Communications bei Atos Medical: „TRACOE ist eine sehr gut geführte Firma mit einem unglaublich positiven Spirit. Ich bin sicher, dass wir uns gegenseitig beflügeln werden und dass beide Unternehmen voneinander wichtige neue Impulse erhalten.“

Partnerschaft eröffnet neue Perspektiven
Die Vereinbarung wird keine Auswirkung auf die Beschäftigung von Mitarbeitern und die Beibehaltung der starken Produktionsstandorte in Schweden und Deutschland haben. Dr. Thomas Jurisch: „TRACOE bleibt TRACOE und die Zusammenarbeit mit Atos Medical wird unzählige neue Perspektiven und Möglichkeiten eröffnen, von denen unsere Kunden profitieren werden. Und darauf freuen wir uns – gemeinsam mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen von Atos Medical.“

Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke TRACOE sind auf der Website www.tracoe.com oder auf Facebook erhältlich.

Social Media TRACOE

Über TRACOE medical GmbH:

Die TRACOE medical GmbH mit Hauptsitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt und Kehlkopfoperationen. Der Schwerpunkt des Premiumproduktportfolios liegt auf Tracheostomiekanülen zur Patientenversorgung in der Klinik wie auch im HomeCare-Bereich. Die TRACOE medical GmbH beschäftigt insgesamt rund 300 Angestellte und exportiert ihre Produkte in rund 90 Länder. Derzeit besitzt das Unternehmen 13 Patente, weitere 12 sind angemeldet. Das Unternehmen blickt auf eine 60-jährige Geschichte zurück und wurde bereits dreimal in die Top 100 des Deutschen Mittelstands gewählt. Seit Herbst 2021 gehört das Unternehmen zur Atos Medical Gruppe.

Über Atos Medical:
Atos Medical entwickelt und vertreibt medizinische Geräte zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten, die mit einem Halsstoma leben. Atos Medical ist weltweit führend im Bereich der Laryngektomie und erfüllt die Bedürfnisse von Menschen mit chronischem Halsstoma in über 75 Ländern. Atos Medical wurde 1986 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Südschweden.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner