TRACOE medical spendet 1.000 Euro an Bärenherz Stiftung

(Wiesbaden, August 2018) Der Hersteller von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt (Tracheostomie) und Kehlkopfoperationen (Laryngektomie) TRACOE medical GmbH setzt sich für den guten Zweck ein: Das Nieder-Olmer Unternehmen spendete heute einen Scheck von 1.000 Euro an die Wiesbadener Bärenherz Stiftung. „Diese Organisation leistet einen sehr wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Sie ermöglicht es Kinderhospizen, Familien mit unheilbar erkrankten Kindern zu unterstützen, die oft nur eine geringe Lebenserwartung haben – gerade in so einer schweren Lebenslage ist Hilfe wie diese für Betroffene unbezahlbar“, so Marcus Keidl, Kaufmännischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung der TRACOE medical GmbH. „Mit unserer Spende möchten wir unsere Wertschätzung für die wertvolle Arbeit ausdrücken.“

Die Spendenübergabe fand im Rahmen eines Übergabe- und Kennenlerntermins von TRACOE medical, vertreten durch den Kaufmännischen Leiter Marcus Keidl und Marketing-Leiterin Marina Grundmann, in der Wiesbadener Stiftung statt. Wie schon in der Vergangenheit ist es für den Kanülenhersteller eine Herzensangelegenheit, wohltätige Organisationen und Stiftungen zu fördern. „Für die Spende an Bärenherz haben wir uns zum einen aufgrund der regionalen Nähe entschieden. Darüber hinaus haben wir auch eine Gemeinsamkeit“, erklärt Keidl. „Bärenherz versorgt lebensverkürzend erkrankte Kinder und wir beschäftigen uns in der Forschung und Entwicklung von Kinderkanülen stark mit den Bedürfnissen von schwer erkrankten Kindern. Wir tauschen uns eng mit den Anwendern aus, um die Kanülen bestmöglich auf die Bedürfnisse zu optimieren. Unser Ziel ist es, mit guter Qualität den Einsatz so einfach wie möglich zu machen und damit unseren Beitrag dazu zu leisten, die Lebenssituation so erträglich wie möglich zu machen – schließlich ist so eine Zeit für die ganze Familie ohnehin schwierig genug.“

Auf Seiten der Bärenherz Stiftung zeigt man sich sehr erfreut über die Spende. „Unser Ziel ist es, Familien wieder mehr Lebensqualität zurück zu geben und sie herzlich zu betreuen und soweit möglich zu entlasten. Um das tun zu können, sind wir auf Spenden und Zustiftungen angewiesen“, erklärt Marie-Christin Kunz, Mitarbeiterin der Öffentlichkeitsarbeit der Bärenherz Stiftung. „Deswegen bedanken wir uns sehr herzlich für die Spende von TRACOE medical.“

Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke TRACOE sind auf der Website www.tracoe.com oder auf Facebook erhältlich.

Über TRACOE medical GmbH:
Die TRACOE medical GmbH mit Hauptsitz in Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Medizinprodukten und Hilfsmitteln für Patienten mit Luftröhrenschnitt und Kehlkopfoperationen. Der Schwerpunkt des Premiumproduktportfolios liegt auf Tracheostomiekanülen zur Patientenversorgung in der Klinik wie auch im HomeCare-Bereich. Die TRACOE medical GmbH beschäftigt insgesamt rund 200 Angestellte und exportiert ihre Produkte in 86 Länder. Allein in den vergangenen zehn Jahren wurden TRACOE 19 Patente erteilt. Das Unternehmen blickt auf eine 60-jährige Geschichte zurück, wurde bereits dreimal in die Top 100 des Deutschen Mittelstands gewählt und wird in dritter Generation geführt. Geschäftsführer sind Stephan Köhler und Dr. Thomas Jurisch.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner