Susanne Behrens wird neuer Commercial Director der De’Longhi Deutschland GmbH

(Neu-Isenburg, Februar 2019) – Wechsel an der Vertriebsspitze der De’Longhi Deutschland GmbH: Sales-Spezialistin Susanne Behrens übernimmt zum 1. Februar 2019 als Commercial Director die Verantwortung für die Vertriebsaktivitäten der De’Longhi Deutschland GmbH. Die 38-Jährige blickt bereits auf eine beeindruckende internationale Karriere zurück und bringt so beste Voraussetzungen dafür mit, den konsequenten Wachstumskurs von De’Longhi, Kenwood und Braun Household in Deutschland gemeinsam mit Geschäftsführer Stephan Patrick Tahy weiter voranzutreiben. Schließlich spielt die deutsche Niederlassung eine zentrale Rolle innerhalb des familiengeführten italienischen Aktienunternehmens. „Wir konnten mit Susanne Behrens eine ausgewiesene Konsumgüter- und Vertriebsexpertin gewinnen, die durch ihre langjährige Erfahrung und Branchenexpertise neue Impulse im Vertrieb unserer drei Premiummarken De’Longhi, Kenwood und Braun setzen wird. Wir wünschen Susanne für ihren Start alles Gute“, erklärt Tahy.

Die studierte Volkswirtin Behrens verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung im Bereich Sales und startete ihre Karriere bei der Philips GmbH in Hamburg. Nach erfolgreichen Stationen in Führungspositionen bei Philips Consumer Lifestyle in Amsterdam und Philips Consumer Lighting in Eindhoven zeichnete sie zuletzt wieder in Hamburg als Commercial Director Consumer Lighting DACH bei dem Weltkonzern verantwortlich und trug maßgeblich zu dessen Erfolg bei.

Über De’Longhi:
Der italienische Elektrokonzern De’Longhi S.p.A. gehört zu den führenden Unternehmen seiner Branche. Mehr als 8.300 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2017 über 2,01 Milliarden Euro Umsatz. Vom italienischen Treviso aus verkauft das Unternehmen seine Produkte weltweit, in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst Hunderte verschiedener Artikel, von der Espressomaschine über Bodenpflege bis hin zu mobilen Klimageräten. Seit 2001 gehört die Kenwood Appliances Plc. vollständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens werden an der Mailänder Börse gehandelt. 2012 erwarb De’Longhi von Procter & Gamble die Markenrechte an den Haushaltsgeräten der Traditionsmarke Braun.

Die De’Longhi Deutschland GmbH beschäftigt in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main rund 130 Mitarbeiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftssparten Heizen/Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege, Espresso/Kaffee und Food-Preparation, konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den letzten Jahren kontinuierlich steigern, im Jahr 2017 auf 268,6 Millionen Euro. Das Unternehmen vertreibt Premiummarkenprodukte von De’Longhi, Kenwood und Braun und setzt im deutschen Markt auf eine Dreimarkenstrategie aus einer Hand.

Informationen über die Unternehmen der De’Longhi Group sind auf den Websites www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de abrufbar.

Bildmaterial

Ansprechpartner