Neue Produkte, noch besserer Service: Premiumputterhersteller Caledonia will 2018 weiter wachsen

• 2017 auch dank neuem Putting Performance Center erfolgreich abgeschlossen
• Caledonia bringt mit „Darling“ kompaktes Blade-Modell heraus
• Noch mehr Service für Handel und Endkunden

Hirschberg, Februar 2018 – Nach einem äußerst erfolgreichen Jahr 2017 will der führende Hersteller im Segment „Fitted Premium Putters“, Caledonia, mit Sitz in Hirschberg (Baden-Württemberg), auch 2018 weiter wachsen. So bringt der Premiumhersteller, der für unzählige Fitting-Möglichkeiten und echte Präzisionsputter bekannt ist, 2018 mit dem Blade-Putter „Darling“ erstmals ein Kompaktmodell auf den Markt, mit dem neue Zielgruppen erschlossen werden sollen. Außerdem plant der Hersteller, seine Services und Angebote sowohl für Händler als auch für Endkunden weiter auszubauen. Robbie Sowden, Director Marketing & Sales von Caledonia: „Wir haben 2017 mit der Eröffnung unseres Putting Performance Centers am Stammsitz unseren Kunden und allen Interessierten die Möglichkeit eröffnet, ihren Putter unter Laborbedingungen und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen fitten zu lassen. Das hat unserer jungen Marke einen unheimlichen Schub gegeben. Daran möchten wir 2018 anknüpfen, unser Vertriebsnetzwerk weiter ausbauen und mit unserem neuen Modell noch mehr Caledonia Fans gewinnen.“ Dafür wurde auch die Zusammenarbeit mit den European-Tour-Spielern Marcel Schneider und Bernd Ritthammer sowie mit Challenge-Tour-Spieler Philipp Mejow fortgesetzt.

Klassisches Blade-Modell, erfrischende Farben, moderner Look, perfektes Handling – das neue Modell „Caledonia Darling“, das für den Preis von 499,00 Euro im Handel erhältlich sein und erstmals bei der Messe Rheingolf (Düsseldorf) vorgestellt wird, erweitert die Riege der bisherigen Produktrange mit Caledonia Viper, Caledonia Lineo, Caledonia Vidivici, Caledonia Big Eye und Caledonia Full Mallet. Robbie Sowden: „Mit dem Darling wollten wir ein Produkt auf den Markt bringen, das die unverwechselbare DNA von Caledonia in sich trägt, aber ohne individuelles Fitting auskommt. Dafür haben wir die Ansprüche unterschiedlichster Spielertypen in ein Modell gegossen, das dem Golfer noch mehr Vertrauen in seinen Putt-Stroke verleiht und aufgrund der speziellen Konfiguration des Putterkopfs auch besonders fehlerverzeihend ist.“ Für die Einführung des Modells und den Vertrieb der gesamten Modellpalette in Deutschland werden aktuell auch das Händlernetzwerk erweitert und die Geschäftspartner weiter geschult, damit sie die Möglichkeiten des individuellen Putterfittings bei Caledonia auch entsprechend erläutern können. Robbie Sowden: „Der Putter ist der mit Abstand wichtigste Schläger im Bag, allerdings wurde ihm etliche Jahre viel zu wenig Aufmerksamkeit zuteil. Wer einmal einen perfekt abgestimmten Caledonia Putter gespielt hat, wird den Unterschied sofort merken.“
 
Putting Performance Center erfolgreich
In Hirschberg hat Caledonia deshalb im Frühjahr 2017 auf 250 qm Gesamtfläche eine Test- und Erlebniswelt rund um den Putter erschaffen. Dort können Interessierte und Caledonia Kunden ihren Putt-Stroke mit modernsten Methoden analysieren und den Putter individuell fitten lassen. Abgesehen von einem 100 qm großen Testgrün von Southwest Greens und der Analyse-Software Quintic von Putting-Guru Dr. Paul Hurrion, kombiniert mit Highspeed-Kameras, lädt das neue Zentrum auch ganz allgemein dazu ein, sich über die Welt des Puttens zu informieren. Seit Eröffnung verzeichnete das Putting Performance Center mehr als 50 Besucher aus ganz Deutschland.

Putter-Absatz erhöht
Auch deshalb wurde der Absatz der Putter über alle Produkte hinweg konsequent erhöht. Besonders das Spitzenmodell – der Caledonia Viper – legte 2017 stark zu. Leitidee aller Putter ist die einzigartige Hosel Insert Technology, mit der jedes Modell vollständig an Schwung, Physiologie und Haltung des Spielers angepasst werden kann. Darüber hinaus lassen sich alle Modelle aus dem Hause Caledonia auch zusätzlich individualisieren. Neben besonderen Griffen und Gravuren stehen auch noch andere besondere Finish-Möglichkeiten zur Verfügung. Mit einer bundesweiten Testerkampagne hatte Caledonia 2017 weitere Golfer von seinen Produkten überzeugt. Spieler sämtlicher Alters- und Spielklassen hatten die Möglichkeit, die Putter über mehrere Monate hinweg zu testen und dabei ihre Score-Entwicklung zu beobachten. Robbie Sowden: „Ein Großteil der 30 Teilnehmer berichtete, dass sich Putt-Ergebnisse und Handicap deutlich verbessert hatten. Das zeigt, dass unser Konzept funktioniert.“

Caledonia bei der Rheingolf
Bei der Rheingolf in Düsseldorf vom 2. bis 4. März 2018 wird Caledonia sein aktuelles Sortiment und natürlich sein neues Modell „Darling“ präsentieren. Weitere Informationen zu Caledonia und zum Putting Performance Center sind auch auf der frisch überarbeiteten Website unter www.caledonia-golf.com, auf Facebook oder Instagram abrufbar.

Über Caledonia Putters
Caledonia Putters mit Sitz in Hirschberg (Baden-Württemberg) gehört zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Präzisionsputtern „made in Germany”. Getreu dem Motto „Qualität neu definiert” stellt das Unternehmen seit 2012 aus erlesenen Rohmaterialien in akribischer Präzisionsarbeit High-Performance-Putter her, die sich dank der einzigartigen „Hosel Insert Technology” perfekt an die individuellen Bedürfnisse und den Schwung ihrer Spieler anpassen lassen – und somit zu Spielgeräten der Extraklasse werden. Bei der Entwicklung seiner Putter profitiert Caledonia vom jahrzehntelangen Know-how, das die Muttergesellschaft CPM Precision GmbH bei der Fertigung von Medizintechnikprodukten für die Dentalimplantologie gewonnen hat. Mit Viper, Vidivici, Lineo, Big Eye und Full Mallet hat Caledonia derzeit fünf Modelle im Markt, die sich an den Formen klassischer Putter – Blade oder Mallet – orientieren, aber zukunftsweisende Technologie, maximales Fitting-Potenzial und unverwechselbares Design vereinen. Tourspieler wie Marcel Schneider, Bernd Ritthammer, Sebastian Heisele oder Philipp Mejow vertrauen nicht zuletzt deshalb auf die Putter aus Hirschberg. Geschäftsführer von Caledonia (CPM Precision GmbH) ist Claus-Peter Maier, verantwortlicher Director Marketing & Sales von Caledonia ist Robbie Sowden.

Bildmaterial

  • Der neue Blade-Putter "Darling", erhältlich in den Farben Schwarz, Rot und Blau
  • Robbie Sowden, Director Marketing & Sales Caledonia Putters
  • Im Caledonia Putting Performance Center in Hirschberg kann jeder Golfer seinen Putt-Stroke analysieren und wenn gewünscht, einen Putter individuell auf sich fitten lassen
  • Mit moderner Technik können Golfer im Caledonia Putting Performance Center in Hirschberg ihren Putt-Stroke analysieren lassen
  • Golfprofi Bernd Ritthammer
  • Der Caledonia Putter "Viper"
  • Der Caledonia Putter "Lineo"
  • Der Caledonia Putter "Vidivici"
  • Der Caledonia Putter "Big Eye"
  • Der Caledonia Putter "Full Mallet"
  • Golfprofi Marcel Schneider
  • Golfprofi Philipp Mejow
  • Das Logo von Caledonia Putters

Ansprechpartner