MIPIM 2022: EUROPA-CENTER AG zieht positive Messebilanz

(Hamburg, 21. März 2022) Hamburg, Bremen, Frankfurt, Barcelona – gleich an vier Ständen zeigte die EUROPA-CENTER AG im Jahr ihres 50-jährigen Firmenjubiläums bei der diesjährigen Immobilienfachmesse MIPIM in Cannes Präsenz und stellte ihre aktuellen Projekte vor. Live, nicht nur virtuell wie in den zwei Jahren zuvor.

Wichtige Kontakte knüpfen, produktive Gespräche führen, dem Markt den aktuellen Stand der Schlüsselprojekte präsentieren – nach intensiven Tagen auf einer der wichtigsten internationalen Branchenleitmessen, der MIPIM in Cannes, zieht der Investor, Entwickler und Bestandshalter von Büros und Hotels, EUROPA-CENTER AG aus Hamburg, eine äußerst positive Bilanz. So konnte das Unternehmen neben dem EUROPA-CENTER Flow in Frankfurt Gateway Gardens und dem EUROPA-CENTER Hotel Barcelona Sant Cugat, die beide dieses Jahr fertiggestellt werden, auch über erste Details zum Neubauprojekt EUROPA-CENTER Wing in Bremen Airportstadt informieren. Ralf-Jörg Kadenbach, Vorstandsvorsitzender der EUROPA-CENTER AG, zum Abschluss der Leitmesse: „Die vier Tage in Cannes haben gleich mehrerlei verdeutlicht: zum einen, dass unser ganzheitlicher Ansatz der Immobilienentwicklung und -bewirtschaftung im Markt auf großes Interesse stößt und unsere neuen Projekte in Frankfurt, Barcelona und Bremen als hochattraktiv wahrgenommen werden. Und zum anderen, dass die Stimmung im Markt sehr gut ist und qualitativ hochwertige Office- sowie Hotel-Produkte in guten Lagen auch in Post-Pandemie-Zeiten mit flexibleren Arbeitsmodellen extrem stark nachgefragt sind. Darüber hinaus hat die MIPIM auch wieder gezeigt, dass digitale Konferenzen und Meetings den persönlichen Austausch, wie er jetzt wieder möglich war, nicht ersetzen können. Wir haben viele gute Gespräche geführt und freuen uns sehr darauf, unsere Projekte und unser gesundes Wachstum nun zu Hause weiter vorantreiben zu können.“
 
Masterpiece in Motion
Die Immobilienmesse in Cannes war zugleich auch der internationale Kick-off für das bislang größte und wichtigste Projekt in der 50-jährigen Geschichte der EUROPA-CENTER AG – das EUROPA-CENTER Flow in Frankfurt Gateway Gardens, direkt am Flughafen. Getreu dem Claim „Masterpiece in Motion“ hat das Unternehmen gezeigt, warum das Gebäudeensemble aus der Feder von KSP Engel mit seinen 31.500 m2 Office- und den 800 m2 Gastronomiefläche buchstäblich Arbeiten und Leben „im Fluss“ ermöglicht – und zwar bereits ab Ende dieses Jahres, wenn das Projekt fertiggestellt wird. Ebenfalls einen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens markiert das neue EUROPA-CENTER Hotel Barcelona Sant Cugat mit über 200 Zimmern. Das Haus, das in Kürze an den Betreiber übergeben wird, ist das erste Auslandsprojekt des Unternehmens. Damit bildet die Hotelimmobilie den Auftakt des weiteren Wachstums, das künftig auch jenseits von Deutschland Fahrt aufnehmen soll, wo zuletzt mit dem Tiefbau der neuen 10.500-m2-Office-Immobilie EUROPA-CENTER Wing in Bremen Airportstadt begonnen wurde. Insgesamt sind aktuell bereits 185 Millionen Euro Projektvolumen in Bau, weitere 290 Millionen Euro Projektvolumen in Planung.

Social Media Europa Center

Über die EUROPA-CENTER Immobiliengruppe:

Die EUROPA-CENTER Immobiliengruppe mit Sitz in Hamburg ist Investor, Entwickler und Bestandshalter hochwertiger und nachhaltiger Büro- und Geschäftshäuser, Hotels, Business-Apartments, Logistik- und Gewerbehallen. Unter der Marke EUROPA-CENTER wurden bisher 26 Gebäude mit einem Bauvolumen von ca. 395.000 m² entwickelt. Neben den wachsenden Standorten in Hamburg, Barcelona, Berlin, Bremen, Essen und Frankfurt sind neue weitere Standorte in Düsseldorf, Hannover, Köln, Lissabon, Madrid und München in der Akquisition.

Bildmaterial

Ansprechpartner