Miji Cookingbox One holt Bestnoten im Praxistest von „Technik zu Hause“ – viermal Note „sehr gut“ (1,0)

(Weilburg, März 2021) Egal ob praktische und einfache Bedienung oder die schicke Optik – das Fazit der „Technik zu Hause“-Redaktion zum mobilen Dampfgarer von Miji fällt mit der Note „sehr gut“ (1,0) eindeutig aus. Der mobile Dampfgarer des Experten für mobile Kochgeräte – Miji Design Germany – überzeugt in allen vier getesteten Kategorien (Funktion, Bedienung, Ausstattung, Verarbeitung) und gehört damit zur „Oberklasse“. Die Zusammenfassung der Testredaktion: „Die Miji Cookingbox One füttert nicht nur Leib und Seele mit gesunden Speisen – sie erwärmt auch das Herz.“

Überall kochen – dank Handtaschenformat
Die Cookingbox One verändert die Frage „Was koche ich heute?“ in „Wo koche ich heute?“. Denn dank dem praktischen, handlichen Format und dem geringen Strombedarf kann sie überall eingesetzt werden, in der Schule, auf der Arbeit, auf dem Campingplatz oder – aktuell – im Homeoffice. Vor allem die kompakte Form und das Fliegengewicht – nur 1,4 Kilogramm – des mobilen Dampfgarers haben die Testredaktion begeistert. Verstauen lässt sich die Cookingbox One bequem im Fahrradkorb oder auf dem Beifahrersitz. Wer zu Fuß oder mit der Bahn unterwegs ist, trägt die Box am praktischen Henkelgriff zum Arbeitsplatz, denn der Dampfgarer im Miniformat ist auch laut „Technik zu Hause“-Redaktion „prädestiniert als täglicher Begleiter fürs Büro.“
 
„Everybody’s Darling“ überzeugt mit einfacher Bedienung
Wasser in die Cookingbox geben, Zutaten auf die verschiedenen Garschalen verteilen und diese übereinanderstapeln, Deckel schließen und die Cookingbox an den Strom anschließen, schon werden die Lebensmittel gedünstet. Die Bedienung der mobilen Kochbox ist nicht nur besonders einfach, sondern vor allem sicher. Denn die Cookingbox arbeitet völlig selbstständig. „Außer um das Schnipseln der Zutaten, Würzen oder Zusammenmischen braucht man sich um nichts zu kümmern“, zeigt sich die Redaktion begeistert. Sobald der Dampfgarer fertig ist, schaltet er sich von selbst ab und kann deshalb auch ohne ständige Aufsicht z. B. auf dem Schreibtisch platziert werden. Während das Mittagessen frisch zubereitet wird, können noch die letzten Anrufe erledigt werden, denn „die Cookingbox arbeitet so leise, dass man sie kaum hören kann“. 
 
Kochgerät mit Gelinggarantie
Aber die mobile Kochbox kann nicht nur Mahlzeiten frisch und gesund zubereiten, sondern auch die Reste vom Vortag unterwegs aufwärmen. Anders als bei einem Kochtopf oder einer Mikrowelle behalten die Zutaten all ihre Aromen, werden „perfekt regeneriert und bleiben schön saftig“. Ein großer Vorteil der Cookingbox One: die verschiedenen Garschalen, mit denen sie auch Saucen oder saftige Gerichte zubereiten kann. Durch den Wasserdampf werden die Lebensmittel äußerst schonend behandelt und können in der Cookingbox One nicht anbrennen – gleichermaßen optimal für Hobbyköche und Kochmuffel. Die Cookingbox One ist in den drei Farben Sand, Olive und Orange erhältlich.
 
Unverbindliche Preisempfehlung: Miji Cookingbox One 79,00 €
 
Weitere Informationen zu den hochwertigen und innovativen Miji Lifestyleprodukten sind unter https://www.miji.de/ abrufbar.

 

Über die Miji GmbH:

Die Miji GmbH wurde im Jahr 2000 von Unternehmerin Can Yue Maeck in Weilburg (Westerwald) gegründet und steht für moderne, flexible Kochsysteme und ortsunabhängigen, gesunden Genuss. Dank umweltfreundlicher Produktion, höchster Qualität und zeitlosem Design konnte sich Miji bereits in China erfolgreich als Premiummarke etablieren. Seit 2019 startet Miji unter dem Motto „Kochen für Freunde mit Freude“ auf dem heimischen Markt durch. Dabei ist der Pionier für flexible Kochgeräte auf dem Consumer-Markt mit zwei Marken vertreten: Miji Design Germany im Premiumsegment und Miji Home im Lifestylesegment.

 

Bildmaterial

Ansprechpartner