Maestosa: Premiumkaffeevollautomat von De’Longhi setzt neue Maßstäbe

(Neu-Isenburg, August 2018) – Majestätisch – auf Italienisch „maestosa“ – wie der Name ist auch der Premiumkaffeevollautomat selbst. Das neueste Meisterwerk des italienischen Kaffeeexperten De’Longhi – das vorerst nur in Deutschland eingeführt wird und auf der IFA 2018 in Berlin Weltpremiere feiert – setzt in puncto Kaffeegeschmack und Optik neue Maßstäbe. Italienisches Design pur: Eine schlichte, hochglanzpolierte Front aus edlem Glas wird an den Seiten von hochwertigem, wellenförmig gestanztem Edelstahl im „Stripe Design“ umrahmt. Absolutes Novum und Ergebnis von jahrzehntelangem Know-how und herausragender Ingenieurskunst: zwei voneinander unabhängige, elektronisch steuerbare Mahlwerke mit innovativer Adaptive Grinding Technologie, die für einen hochpräzisen Mahlvorgang mit automatischer Mahlgradanpassung sorgt. Über das in die puristische Front integrierte und in zwei Positionen kippbare 5-Zoll-Sensor-Touch-TFT-Farbdisplay – größer als jedes andere auf dem Markt* – lässt sich der Mahlgrad individuell, für jeden Bohnenbehälter einzeln und auf die Kaffeeröstung abgestimmt einstellen. Denn am Ende zählt nur eins: Ihr perfekter Kaffee – für einzigartigen Kaffeegenuss ganz nach Maestosa-Devise: „It’s all about your coffee.“

Das leise Surren der Mahlwerke, der kräftig-aromatische Geruch – Kaffee gilt es nicht nur zu genießen, man muss ihn erleben und mit allen Sinnen spüren. Grundvoraussetzung hierfür: frisch gemahlene Bohnen, die in einem ausgewogenen und intensiven Kaffee ihre Vollendung finden. Die neue Maestosa ermöglicht ganzheitlichen Kaffeegenuss der Extraklasse und läutet eine neue Ära des Genießens ein. Das präzise Mahlen der Kaffeebohnen ist die Grundlage für ein vollmundiges Kaffeearoma. Mithilfe der Adaptive Grinding Technology wird der Mahlgrad immer genau auf die jeweilige Kaffeebohnensorte und den persönlichen Geschmack abgestimmt. Der hochpräzise, automatische Anpassungsmodus der Scheibenmahlwerke aus gehärtetem Stahl stellt dabei sicher, dass die Bohnen sehr fein und in der richtigen Dosierung gemahlen werden.
 
Purer italienischer Kaffeegenuss
Ristretto, Long Coffee oder Latte Macchiato – die Maestosa hat mit mehr als 20 verschiedenen warmen und kalten Kaffeespezialitäten die gesamte Klaviatur des italienischen Kaffeegeschmacks zu bieten. Per Fingertipp auf das 5-Zoll-Sensor-Touch-TFT-Farbdisplay – das bisher größte im Markt der Kaffeevollautomaten für den Hausgebrauch – oder in Interaktion mit der kostenlosen „Coffee Link“-App werden die Getränke ausgewählt. Ganz neu: der schwenkbare Dispenser an der edelstahlummantelten Thermo-Milchkaraffe. Mit ihm können zeitgleich zwei Kaffee-Milch-Getränke zubereitet werden. Das patentierte LatteCrema System wird bei der Maestosa ebenfalls über das Display gesteuert. Man kann darüber sowohl die Milchmenge als auch – eine weitere Neuerung – die Milchschaumkonsistenz einstellen und ganz individuell für jedes Getränk abspeichern. Das System mischt dann wie gewohnt Milch, Luft und Dampf für jede Spezialität im gewünschten Verhältnis und erzeugt einen dichten, feinporigen und cremigen Milchschaum – für einen lang anhaltenden Kaffeegeschmack. Aber auch Tee- und Trinkschokoladenfans kommen mit dem neuen De’Longhi Highlight nicht zu kurz. Für die Umsetzung kreativer Kaffeerezepte – kalt oder warm – wurde die MixCarafe mit Aero- oder Schoko-Rührstab konzipiert. So geht der Kaffeegenuss weit über die klassischen Variationen hinaus. 
 
Keine Kompromisse – weder im Geschmack noch im Komfort
Weitere technische Raffinessen runden den großen Auftritt der Maestosa ab. Sowohl der Milchbehälter als auch der Wassertank lassen sich ab sofort sogar während der Kaffeezubereitung über die neue „Easy Refill“-Öffnung auffüllen. Ein jeweils integrierter Sensor meldet akustisch den Auffüllbedarf. Weitergedacht: Die neue Kaffeekannenfunktion sichert die gleichzeitige Versorgung von bis zu sechs Koffeinliebhabern. Und eine beheizte Tassenabstellfläche sowie ein höhenverstellbarer Kaffee- und Milchauslauf für Lieblingsglas oder -tasse sowie sechs individuell programmierbare Benutzerprofile runden das Komfortpaket ab.
 
Der neue Premiumkaffeevollautomat Maestosa ist ab Oktober 2018 für 2.499,00 Euro (UVP) im deutschen Handel erhältlich. Weitere Informationen sind auf der Website www.delonghi.de abrufbar. 
 
 
*Im Markt für Kaffeevollautomaten für den Hausgebrauch.
Über De’Longhi:
Der italienische Elektrokonzern De’Longhi S.p.A. gehört zu den führenden Unternehmen seiner Branche. Mehr als 8.300 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2017 über 2,01 Milliarden Euro Umsatz. Vom italienischen Treviso aus verkauft das Unternehmen seine Produkte weltweit, in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst Hunderte verschiedener Artikel, von der Espressomaschine über Bodenpflege bis hin zu mobilen Klimageräten. Seit 2001 gehört die Kenwood Appliances Plc. vollständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens werden an der Mailänder Börse gehandelt. 2012 erwarb De’Longhi von Procter & Gamble die Markenrechte an den Haushaltsgeräten der Traditionsmarke Braun.
 
Die De’Longhi Deutschland GmbH beschäftigt in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main rund 130 Mitarbeiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftssparten Heizen/Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege, Espresso/Kaffee und Food-Preparation, konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den letzten Jahren kontinuierlich steigern, im Jahr 2017 auf 268,6 Millionen Euro. Das Unternehmen vertreibt Premiummarkenprodukte von De’Longhi, Kenwood und Braun und setzt im deutschen Markt auf eine Dreimarkenstrategie aus einer Hand.
 
Informationen über die Unternehmen der De’Longhi Group sind auf den Websites www.delonghi.de, www.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de abrufbar.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner