LÉGÈRE HOTEL Erfurt feiert erfolgreiche Eröffnung mit der Messe

  • Feierliche Auftaktveranstaltung mit dem Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und Oberbürgermeister Andreas Bausewein
  • Erstes Upscale-Tagungshotel an der Messe mit direktem Zugang zum Congress Center

(Erfurt, 3. Juni 2022) „Metropolregion, Weltkulturerbe, wirtschaftliche Vielfalt, gute Infrastruktur und die Lage im Herzen Deutschlands mit nahezu identischen Entfernungen zu den Städten Berlin, Frankfurt und München. All das macht Erfurt zu einem interessanten Tagungs- und Hotelstandort“, begründet Sven Köllmann, Geschäftsführer der FIBONA GmbH, zu der der Geschäftsbereich der LÉGÈRE HOTELGROUP gehört und die bis dato vier LÉGÈRE HOTELS und drei LÉGÈRE EXPRESS betreibt, die Entscheidung, das achte und neueste LÉGÈRE-Haus in der thüringischen Landeshauptstadt zu realisieren. Nach dem Spatenstich im Dezember 2020 und rund 2 Jahren Bauzeit wurde das Design-Hotel jetzt gemeinsam mit Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein sowie dem Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH, Michael Kynast, und mit weiteren Unternehmenspartnern und geladenen Gästen im feierlichen Rahmen eröffnet. Das neue Hotel schließt eine große Lücke im Tagungs- und Veranstaltungstourismus der Stadt Erfurt. Der Standort direkt auf dem Messegelände und die Zusammenarbeit von Messe und Hotel tragen in erheblichem Maße zur Stärkung des Tagungs- und Kongressstandortes Thüringen bei", betont Wirtschaftsminister Tiefensee. Das Land hat den Bau des Hotels mit rund 3.3 Millionen Euro gefördert. Das insbesondere auf Business- und Tagungsgäste ausgerichtete Hotel bietet neben 150 stylishen Design-Zimmern in drei Kategorien überaus großzügige Kongressräumlichkeiten auf insgesamt 600 qm mit modernster Ausstattung. Die faces Restaurant & Bar bricht mit dem längsten Bartresen Erfurts einen Stadtrekord und schnürt gemeinsam mit dem gemütlichen Wellness- und Fitnessbereich das perfekte Gesamtpaket für eine erfolgreiche Geschäftsreise zum zweitgrößten Messestandort der neuen Bundesländer.

Win-win-win-Situation für Stadt, Messe und Hotelgroup
Die FIBONA GmbH startete seit 2019 ihre Suche nach einer geeigneten Möglichkeit, in der Metropolregion um Erfurt ein neues Haus zu etablieren. Der Zuschlag für den Standort an der Messe Erfurt beendete die Suche. Die jetzige Eröffnung des LÉGÈRE HOTELS Erfurt ist ein wichtiges Zeichen für die gesamte Region. „Unserer Erkenntnis nach konnte Erfurt bislang sein Potenzial als erfolgreicher Messe- und Veranstaltungsort aufgrund der begrenzten Bettenkapazität noch nicht komplett ausschöpfen. Mit der Eröffnung des neuen LÉGÈRE HOTELS haben wir diese erhöht und dank der unmittelbaren Lage direkt an der Messe zusätzlich dazu beigetragen, die Attraktivität Erfurts als Veranstaltungs- und Kongressstandort zu steigern,“ erläutert Sven Köllmann die Vorteile des neuen Hotels für die Hauptstadt. „Mit der Messe arbeiten wir seit der ersten Stunde eng und hervorragend zusammen. Bereits beim Bau haben wir an diversen Schnittstellen gemerkt, dass unsere Kooperation Synergieeffekte für beide Partner freisetzt. Das wollen wir selbstverständlich auch in Zukunft beibehalten.“ Auch der Großteil der am Bau beteiligten Firmen kommt aus der Region. Neben den beteiligten Unternehmenspartnern und der Stadt profitieren auch die Anwohner:innen und Bürger:innen Erfurts von den neuen Hotelräumlichkeiten. Die große „Well-Fit-Area“ und die faces Restaurant & Bar sind nicht nur Hotelgästen vorbehalten, sondern heißen auch Tagesgäste herzlich willkommen.

Tagen, übernachten, genießen und wohlfühlen
Das neue Haus im Erfurter Hotelmarkt punktet außer mit seiner Lage (nur sieben Minuten mit dem ÖPNV ins Stadtzentrum) und dem zeitlosen, hochwertigen Interieur mit seinem durchdachten Gesamtpaket, das keine Wünsche offen lässt. Auf der Kongressetage mit vier Konferenzräumen, 3 Boardrooms, Meetingpoints und State-of-the-Art-Ausstattung lässt es sich erfolgreich und entspannt tagen und meeten. Für eine komfortable Anreise mit dem eigenen PKW sorgen 100 hoteleigene Parkplätze, inkl. zwei E-Tankstellen-Stellplätze. Auf den großen Queen- oder Kingsize-Betten in den stilvoll eingerichteten und in sanften Farbtönen gehaltenen Zimmern mit exklusiver Ausstattung in drei Kategorien lassen sich die persönlichen Akkus wieder aufladen. Genuss und Kulinarik werden dann in der faces Restaurant & Bar geboten, die mit großer Außenterrasse und einer kreativen, saisonalen Speisekarte zum Dinner und Feierabenddrink lädt. Körperlichen und geistigen Ausgleich zum Businessalltag bietet die rund um die Uhr geöffnete Well-Fit-Area mit modernem Fitnessraum, finnischer Sauna und Ruheoase mit XL-Liegen. Please welcome the new kid in town!

Weitere Informationen zum LÉGÈRE HOTEL Erfurt sind unter www.legere-hotelgroup.com abrufbar.

Social Media Fibona GmbH

Über FIBONA :

Die FIBONA GmbH mit Sitz in Wiesbaden wurde 1982 von der Familie Köllmann gegründet und entwickelt, baut und betreibt standort- und zielgruppengerechte Hotels auf eigene Rechnung. Das Unternehmen ist untergliedert in die Geschäftsbereiche LÉGÈRE HOTELGROUP, Real Estate Development, Event Management sowie Health Products. Unter der LÉGÈRE HOTELGROUP werden die zwei firmeneigenen Brands LÉGÈRE HOTEL (Standorte: Taunusstein, Luxemburg, Tuttlingen, Bielefeld und Erfurt) und LÉGÈRE EXPRESS (Standorte: Tuttlingen, Bielefeld und Leipzig) betrieben. Das in zweiter Generation geführte Unternehmen beschäftigt in Deutschland und im europäischen Umland über 250 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Geschäftsführer sind Sven J. Köllmann und Tobias F. Fürst. Im Geschäftsbereich Real Estate Development sind alle Projektentwicklungs- und Bauaktivitäten der Assetklassen Hotel, Residential und Office gebündelt. Die Sparte Event Management konzipiert, organisiert und realisiert Events und Markenpräsentationen und betreibt neben anderen Locations auch die außergewöhnliche Eventlocation Hofgut Mappen im Rheingau-Taunus-Kreis.

Bildmaterial

Ansprechpartner