Kenwood Küchenmaschinen: So kommt der Sommer ins Glas – hausgemachte Marmeladenkreationen

(Neu-Isenburg, Juli 2018) – Essen selbst zubereiten, es individuell auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen und genau wissen, was drinsteckt – Backen, Kochen und auch das Einkochen erleben in deutschen Haushalten eine Renaissance. Im letzten Jahr haben 350.000 Deutsche gleich mehrmals pro Woche Einmachzutaten verwendet.1 Marmelade, Konfitüre und Gelees, die schon seit Jahren die Liste der beliebtesten Brotaufstriche anführen, können mit den Kenwood Küchenmaschinen und dem passenden Zubehör – wie Beerenpresse oder Passier-Aufsatz – ohne großen Aufwand kinderleicht und mit nur einem Gerät selbst zubereitet werden.2 Von Großmutters Quittengelee über Beerenklassiker bis hin zu Varianten mit exotischen Früchten oder außergewöhnlichen Kreationen mit Gemüse – bei der Aufstrichkreation lässt sich so jeder Geschmackswunsch fantasievoll, individuell und natürlich genussvoll umsetzen.

Einfach selbst gemacht – leckere Marmeladen für jeden Geschmack
Erdbeeren, Rhabarber, Stachelbeeren und Co – der Sommer hat in Sachen heimisches Obst und Gemüse viel zu bieten. Kein Wunder, dass das Einkochen von Marmelade in dieser Zeit Hochkonjunktur hat. Um die eigene Marmelade – ob mit Kirschen oder Himbeeren – zu einem nachhaltigen Geschmackserlebnis zu machen, braucht man gar nicht viel. Frische und reife Grundzutaten bilden eine gute Basis für ein überzeugendes Ergebnis. Alles andere erledigt die Kenwood Cooking Chef. Ob Passieren, Auspressen, Rühren oder Einkochen – das Kenwood Multitalent ist stets ein zuverlässiger Partner, der mit den optimal aufeinander abgestimmten Zubehörteilen sämtliche süßen Ideen mühelos umsetzt. Die über den Niedrigdrehzahlanschluss anzubringende Beerenpresse verarbeitet schonend weiche Obstsorten und eignet sich ideal zur Herstellung köstlicher Fruchtpürees, die dann direkt in der Rührschüssel der Cooking Chef Gourmet bei konstanter Temperatur und kontinuierlichen Rührintervallen aufgekocht werden können. 
 
Ob stückig oder glatt – Passieren leicht gemacht!
Liebhaber fruchtiger Marmeladen, Konfitüren oder Gelees erzielen mit dem Passier-Aufsatz schmackhafte Ergebnisse. Zwei verschiedene Siebeinsätze ermöglichen die gewünschte Textur des süßen Brotaufstriches – von grob bis sehr fein und ganz nach dem persönlichen Geschmack. Weiterer Pluspunkt: Die Cooking Chef ermöglicht Kompositionen, die es wahrscheinlich in keinem Supermarkt zu kaufen gibt, denn der Fantasie  sind bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es mit Erdbeeren, gepaart mit einem Hauch Chili oder grünem Pfeffer, oder mit Apfelgelee mit Rosmarin und Thymian? Damit sich die Gewürze geschmacklich optimal entfalten können, werden sie im Handumdrehen mit der praktischen Kräuter- und Gewürzmühle zerkleinert und dann einfach zu der leicht köchelnden Marmelade in der Rührschüssel gegeben. 
 
Weitere Informationen über Kenwood erhalten Interessierte auf der Website www.kenwoodworld.de.
 

1Quelle: Statista, 2018, Bevölkerung in Deutschland nach Häufigkeit der Verwendung von Einmachzutaten von 2014 bis 2017, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/172387/umfrage/haeufigkeit-verwendung-von-einmachzutaten/.

2Quelle: Statista, 2018, Ranking der beliebtesten Arten von Brotaufstrich in Deutschland in den Jahren 2014 bis 2017, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171656/umfrage/mehrmals-pro-monat-konsumierte-arten-von-brotaufstrich/.

Über De’Longhi:
Der italienische Elektrokonzern De’Longhi S.p.A. gehört zu den führenden Unternehmen seiner Branche. Mehr als 8.300 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2017 über 2,01 Milliarden Euro Umsatz. Vom italienischen Treviso aus verkauft das Unternehmen seine Produkte weltweit, in über 100 Ländern. Das Sortiment umfasst Hunderte verschiedener Artikel, von der Espressomaschine über Bodenpflege bis hin zu mobilen Klimageräten. Seit 2001 gehört die Kenwood Appliances Plc. vollständig zu De’Longhi und die Aktien des Unternehmens werden an der Mailänder Börse gehandelt. 2012 erwarb De’Longhi von Procter & Gamble die Markenrechte an den Haushaltsgeräten der Traditionsmarke Braun.

Die De’Longhi Deutschland GmbH beschäftigt in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main rund 130 Mitarbeiter. Solide aufgestellt in den vier Geschäftssparten Heizen/Klimageräte/Luftbehandlung, Bügeln/Bodenpflege, Espresso/Kaffee und Food-Preparation, konnte das Unternehmen seinen Umsatz in den letzten Jahren kontinuierlich steigern, im Jahr 2017 auf 268,6 Millionen Euro. Das Unternehmen vertreibt Premiummarkenprodukte von De’Longhi, Kenwood und Braun und setzt im deutschen Markt auf eine Dreimarkenstrategie aus einer Hand.

Informationen über die Unternehmen der De’Longhi Group sind auf den Websites www.delonghi.dewww.kenwoodworld.de und www.braunhousehold.de abrufbar.

Bildmaterial

Ansprechpartner