DBA Deutsche Bauwert AG erwirbt jetzt auch Grundstück auf dem ehemaligen Akad-Gelände im Hohbergweg

  • 70–80 Wohneinheiten mit 135 Stellplätzen vorgesehen
  • Beim Projekt Nestler-Areal könnte der Bau von 190 Wohnungen bereits im 1. Quartal 2021 beginnen
  • Baustart für acht neue Mehrfamilienhäuser mit 92 Wohneinheiten im Rahmen des Projekts Altenberg Park für Juli 2020 geplant

Lahr, 27. Mai 2020 – Neuer Wohnraum für Lahr. Die Deutsche Bauwert AG, die bereits seit vielen Jahren in der großen Kreisstadt im Schwarzwald aktiv ist, weitet die Reihe ihrer Projekte vor Ort aus. Der Entwickler hat jetzt auch ein 8.707 m2 großes Grundstück auf dem sogenannten Akad-Gelände von der Firma IMOLAR GmbH erworben und plant, dort rund 70–80 moderne Wohneinheiten zu realisieren, davon 20 Prozent geförderter Wohnungsbau. Die notarielle Beurkundung für den Kauf der Flächen fand gestern statt. Derweil geht es auch bei den anderen Projekten der Deutsche Bauwert AG in der Stadt Lahr voran. Beim Bauvorhaben Nestler-Areal, bei dem gerade das Bebauungsplanverfahren läuft, ist für Juli Offenlage vorgesehen und beim Projekt Altenberg Park soll bereits im Sommer mit dem Bau der Mehrfamilienhäuser begonnen werden. Uwe Birk, Vorstand der Deutsche Bauwert AG: „Die Deutsche Bauwert AG ist schon seit vielen Jahren in der Stadt aktiv, insgesamt haben wir bereits knapp 500 Wohneinheiten in Lahr erfolgreich realisiert. Deshalb freut es uns sehr, dass wir mit dem Erwerb des Grundstücks auf dem Akad-Gelände am Fuß des Langenhards die Stadt künftig mit weiterem zukunftsweisendem Wohnraum gestalten dürfen.“

Insgesamt plant der Projektentwickler, auf dem Areal am Hohbergweg, auf dem zuletzt die Akad-Hochschule untergebracht war, 70–80 neue Wohneinheiten in fünf Gebäuden mit insgesamt 135 Stellplätzen zu bauen. 20 % der Wohneinheiten werden als geförderter Wohnungsbau errichtet. Aktuell laufen bei dem Projektentwickler mit Sitz in Baden-Baden und Wiesbaden die Detailplanungen bis die Einreichung des Bauantrags im Spätsommer erfolgt.

Projekte Nestler-Areal und Altenberg Park schreiten voran
Auch die Planung für das Wohnbauprojekt Nestler-Areal am Lahrer Stadtpark schreitet planmäßig voran. Hier will die Deutsche Bauwert AG 190 Wohneinheiten realisieren, 20 % davon als geförderter Wohnungsbau. Nach der Erteilung der Baugenehmigung könnten die Abbrucharbeiten auf dem Gelände schon im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen, der Baustart wäre in diesem Fall für das 1. Quartal 2021 vorgesehen. Auch das Projekt Altenberg Park ist im Zeitplan. Derzeit laufen noch die Erschließungs- und Hangsicherungsarbeiten. Der Bau der Mehrfamilienhäuser kann dann voraussichtlich bereits im Juli starten. Zuletzt wurde auch die Baugenehmigung für die Kindertagesstätte Kleine Strolche erteilt.

Weitere Projekte in Lahr
Mit den neuen Wohnprojekten setzt die DBA Deutsche Bauwert AG ihr erfolgreiches Engagement in Lahr konsequent fort. In den vergangenen Jahren hatte der Entwickler bereits die Wohnprojekte „Quartiersplatz“ und „Wohnen am Hohbergsee“ realisiert. Uwe Birk: „Lahr entwickelt sich sehr gut. Und als dynamischer Wirtschaftsstandort benötigt die Stadt eben auch neuen Wohnraum. Deshalb freut es uns sehr, dass wir unseren Teil dazu beitragen können, dass die Bürger und Erwerbstätigen hier moderne und komfortable Wohneinheiten aller Facetten mit unserer Handschrift erhalten.“

Neben der Stadt Lahr plant und baut die Deutsche Bauwert AG derzeit insgesamt rund 900 Wohneinheiten an den Standorten Villingen-Schwenningen, Bad Kreuznach, Montabaur und Frankenthal.

Über DBA Deutsche Bauwert AG:
Die DBA Deutsche Bauwert AG mit Sitz in Baden-Baden gehört zu den führenden Anbietern für Neubau-, Denkmal-, Konversions- und Revitalisierungsprojekte in Deutschland. Alleiniger Vorstand ist Uwe Birk, der die Vorläufergesellschaft der AG 1996 gegründet hat. Seit über 20 Jahren ist das Unternehmen in der Entwicklung zukunftsweisender Wohnkonzepte für gehobene Ansprüche in denkmalgeschützten Immobilien und Objekten in ausgewiesenen Sanierungsgebieten tätig und legt zudem einen Fokus auf Projekte im Neubau. Nahezu 3.000 Wohneinheiten hat der Wohnimmobilien-Spezialist mit seinen Tochtergesellschaften insgesamt bereits entwickelt und vermarktet.

www.deutsche-bauwert.com
info@deutsche-bauwert.com

DBA Deutsche Bauwert AG
Pariser Ring 1
76532 Baden-Baden
T. +49 7221 1830300

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner