CHECK24 Kreditanalyse in drei Faschingshochburgen: Köln hängt Düsseldorf und Mainz bei Aufnahme von Ratenkrediten ab

  • Kölner nehmen 26 % häufiger einen Kredit auf als der Bundesdurchschnitt
  • Düsseldorfer (+ 9 %) auf Rang 2, vor Mainzern (+ 2 %)
  • Auch bei der durchschnittlichen Kreditsumme liegt Köln mit 12.639 Euro vorn

(München, 27. Februar 2019) Köln, Düsseldorf oder doch Mainz? Wenn es um die Frage geht, wo der Karneval oder die Fastnacht am besten gefeiert wird und welcher Rosenmontagsumzug der lustigste ist, gehen die Meinungen klar auseinander. Wie es um die Narren in den drei großen Hochburgen allerdings beim Thema Kredit steht, hat Deutschlands führendes Kreditvergleichsportal CHECK24 jetzt in einer Faschingsanalyse erforscht, mit klaren Ergebnissen: Mit einem Wert von + 26 % gegenüber dem Bundesdurchschnitt nehmen die Kölner demnach deutlich häufiger einen Kredit auf als die Düsseldorfer (+ 9 %) und die Mainzer (+ 2 %). Der Wert zeigt das Verhältnis zwischen der Anzahl der Kreditnehmer und der Einwohnerzahl der jeweiligen Städte im Vergleich zum Bundesdurchschnitt. Christian Nau, Geschäftsführer des Kreditvergleichsportals CHECK24: „Alle drei Städte sind toll und die Bevölkerung dort ist für ihre lebensfrohe Art bekannt. Als am konsumfreudigsten haben sich bei unserer Analyse allerdings die Kölner herausgestellt. Dort werden – im Vergleich der drei Städte – übrigens auch die im Schnitt höchsten Kredite aufgenommen – und dann auch am längsten abbezahlt.“

Im Rahmen der Analyse hat CHECK24 die Zahlen sämtlicher Kredite, die über das Kreditvergleichsportal im Jahr 2018 abgeschlossen wurden, untersucht. Weitere Erkenntnisse der Auswertung: Bei Privatdarlehen leihen sich die Kölner im Durchschnitt 12.639 Euro und damit 172 Euro mehr als ihre Nachbarn in Düsseldorf (12.467 Euro). In Mainz ist man mit Krediten von im Schnitt 12.085 Euro am genügsamsten und tilgt auch am schnellsten – in 55 Monaten. Da lassen sich die Düsseldorfer (56 Monate) und die Kölner (57 Monate) dann doch lieber etwas mehr Zeit.

Auch aktuell sind die Zinsen übrigens noch auf niedrigem Niveau. Christian Nau: „Kredite sind – im historischen Vergleich – weiterhin besonders günstig, auch jenseits von Köln, Düsseldorf und Mainz. Natürlich auch für Faschingsmuffel und in der Fastenzeit.“ Das Kreditvergleichsportal CHECK24 bietet unter https://www.check24.de/kredit/ einen Vergleich der Kreditangebote nahezu aller deutscher Banken.

Über das CHECK24 Kreditvergleichsportal:

CHECK24 ist Deutschlands größtes und führendes Kreditvergleichsportal. Seit 2007 schafft der kostenlose Onlinevergleich für Kunden konsequente Transparenz in Bezug auf die günstigsten Kredite und ermöglicht es ihnen, oft Hunderte Euro zu sparen. Dafür arbeitet das Kreditvergleichsportal mit weit mehr als 300 Banken in Deutschland, einschließlich der Sparkassen, zusammen. Der CHECK24 Vergleichsrechner und die persönliche Beratung per Telefon und E-Mail durch über 200 qualifizierte Bankberater an sieben Tagen in der Woche ist für die Verbraucher kostenlos. In Verbindung mit Exklusivangeboten und technischen Innovationen wie dem volldigitalen Smart-Antrag, der die Fülle der nötigen Kundeneingaben um 70 % reduziert, oder dem volldigitalen Kreditabschluss bietet das CHECK24 Kreditvergleichsportal seinen Kunden immer beste Konditionen und besten Service. Zu den zentralen Werten von CHECK24 zählen Kundennutzen, Objektivität und Fairness. CHECK24 ist außerdem Deutschlands größtes Vergleichsportal überhaupt und bietet auch kostenlose Onlinevergleiche für Versicherungen, Strom und Gas, DSL und Handys, Reisen, Autos und vieles mehr. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München beschäftigt gruppenweit rund 1.000 Mitarbeiter. Geschäftsführer des CHECK24 Kreditvergleichsportals (CHECK24 Vergleichsportal Finanzen GmbH) sind Dr. Moritz-Alexander Felde, Christian Nau und Florian Reichert.

Zum Artikel

Bildmaterial

Ansprechpartner