Adel und Society in Hessen: Unterhaltsamer Abend mit TV-Journalist Holger Weinert zugunsten von Schlangenbads Ukrainehilfe voller Erfolg

(Schlangenbad, 9. Mai 2022) Von Hochgeborenen und prunkvollen Festen bis zur einen oder anderen amüsanten Begebenheit –  „Adel und Society in Hessen“ war das Thema eines unterhaltsamen Abends mit TV-Journalist Holger Weinert, zu der die Staatsbad Schlangenbad GmbH jetzt am Samstag in die Historische Caféhalle nach Schlangenbad geladen hatte.

Rund 25 Gäste erlebten gleichermaßen erheiternde wie kurzweilige Stunden zugunsten der Ukrainehilfe der Gemeinde Schlangenbad, bei der das „TV-Gesicht Hessens“ vor den Augen von Gastgeberin und Staatsbad Geschäftsführerin Bärbel Storch und Bürgermeister Marco Eyring interessante Geschichten aus der Welt des hessischen und deutschen Adels zu berichten wusste – und auch aus seinem Buch „Holgers Hessen“ las. Und auch einen persönlichen Schwank gab der in Berlin geborene Offenbacher zum Besten. Als er Mitte der 1980er-Jahre beim Hessischen Rundfunk anfing, um danach als langjähriger Hessenschau-Moderator TV-Geschichte zu schreiben, kam er auch das erste Mal nach Schlangenbad und war „begeistert“ vom Charme und dem einzigartigen Flair des Kurortes mit seinen geschichtsträchtigen Gründerzeitvillen und der ganz besonderen Bäder-Architektur. Auch diese Erfahrung mündete später in seine Begeisterung und die Faszination für die Aristokratie – und in seine TV-Sendung „Hessens große Adelsfamilien“. Der Eintritt für die Veranstaltung war frei – um Spenden für die Ukrainehilfe der Gemeinde Schlangenbad wurde gebeten.

Weitere Informationen: www.schlangenbad27grad.de

Social Media Schlangenbad

Bildmaterial

  • Das Logo der Staatsbad Schlangenbad GmbH.

Ansprechpartner